Email-Marketing! Unverzichtbar oder ist der Zug schon wieder abgefahren?

Die ganze Welt spricht über Social Media, Likes, Tweets oder Instagram-Fotos. Ist die gute alte Email denn gar nicht mehr im Gespräch? Gehört sie so sehr zum guten Ton, dass man nichts mehr darüber hört, oder ist der Zug schon wieder abgefahren? In diesem Blog-Artikel erfährst Du, wie es aktuell um die Email steht und wie im Online-Business heutzutage Geld verdient wird…

Email-Marketing vs. Social Media ein Vergleich, der hinkt

Durch die Medienpräsenz von Twitter, Facebook und Co. könnte man zu der Annahme kommen, dass die sozialen Medien der guten alten Email den Rang ablaufen. Sogar der US-Präsident nutzt Twitter vermutlich öfter als seine Zahnbürste. Und überhaupt dreht sich alles nur noch um Bilder und Videos, oder?

Na ja, ganz so dramatisch ist es nicht. Die Email ist laut aktueller Statistiken weiter verbreitet als je zuvor. Nahezu jeder Internet-Nutzer verfügt über min. eine Email-Adresse und ruft diese nicht nur über seinen PC, sondern auch über das Smartphone ab. Die Email hat sich zu einem Standard entwickelt, über den nicht mehr groß gesprochen werden muss.

Verkauf ist Email-Sache

Klar, die sozialen Medien sind zur Verbreitung von Informationen unschlagbar. Für den Verkauf hingegen ist Email-Marketing die schärfste Klinge im Köcher. Wer es schafft, beide Marketing-Kanäle zu verknüpfen, feiert sicherlich die größten Erfolge.

Verbreite Deinen hochwertigen Content im Social Web, nähre dadurch Deine Email-Liste, und verkaufe nach ausreichendem Vertrauensaufbau durch Email-Marketing. Das Geld liegt in der Liste. ‐ ein abgedroschener Spruch, aber immer noch hochaktuell. Im Schnitt ist jeder Kontakt in Deiner Email-Liste ca. 1 Euro pro Verkaufsaktion wert.

Was macht die Email so kraftvoll?

Email-Marketing bietet Dir den großen Vorteil, dass Du Prozesse automatisieren kannst und dadurch Zeit gewinnst. Zeit ist neben der Gesundheit wohl das höchste Gut in unserer Gesellschaft. Fast jeder klagt über Zeitmangel. Nutze diesen Vorteil.

Des Weiteren bietet Dir die Email einen zum Teil sehr intimen Zugang zu Deinen Kunden und Interessenten. Die meisten Nutzer empfangen Ihre Mails auf dem Smartphone. Wiederrum ein großer Prozentsatz davon nimmt das Smartphone mit ins Schlafzimmer. Nicht auszuschließen also, dass einige Deiner Emails sogar im Bett gelesen werden 😉

Fazit

Alles in allem ist die Email mehr im Geschäftsleben angekommen als je zuvor. Natürlich kannst Du jetzt sagen, dass Du täglich von Mails überschüttet wirst, und gar nicht in der Lage bist, alles zu lesen. Das mag stimmen, aber Du bist sehr wohl in der Lage, Wichtiges von Unwichtigem zu trennen. Der Nutzer entscheidet in Bruchteilen einer Sekunde, welche Mails er öffnet und welche nicht.

Email-Marketing erfordert deshalb Strategie, Gewissenhaftigkeit, Authentizität und Ehrlichkeit eigentlich alles Dinge, die im Leben sowieso eine gewichtige Rolle spielen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.